Sonntag, 20. August 2017

Schwarz und Weiß

Mittlerweile verweilen über 10 Tage die Jungstörche in den Schwalm Auen. Sehr beliebte Futterquelle sind die Äcker, die vom Hochwasser betroffen waren.  Dabei handelt es sich um ca.60-70 Weißstörche.
Dazu hat sich ein Schwarzstorchenpaar gesellt, was aber schon sein Jahren in der Schwalm heimisch geworden ist. Ein ganz seltener Schnappschuß gelang Werner Schwalm, da Schwarzstörche sich überwiegend im Wald aufhalten.
W.Schwalm

Warteposition auf Startbahn Nordwest des "Flughafen" Ziegenhain


Bildunterschrift hinzufügen





Freitag, 18. August 2017

Schlafplatz Loshausen

Jeden Abend kehren mehr als 20 Jungstörche in die Ortslage von Loshausen, um sich Schlafplätze auf der Kirche oder anderen Dächern zu suchen .

Foto: W. Schwalm

Donnerstag, 10. August 2017

Storcheninvasion in Loshausen

Ein bisher einmaliges Schauspiel konnte man gestern rund um Loshausen erleben,
als sich über 90 Jungstörche versammelten. Auf der "frischgepressten" Wiese, fanden sie reichlich Nahrung, um sich für die anstehende Reise gen Süden, zu stärken.



Foto A. Knoch-Harnisch

Foto A. Knoch-Harnisch

Foto A. Knoch-Harnisch




Montag, 7. August 2017

Spielplatz der Jungstörche

Nachdem die Jungstörche das Nest verlassen haben, sind sie seit einigen Tagen in der Schwalm-Aue zu sehen. Es wird nicht mehr  sehr lange dauern, bis sie gen Süden aufbrechen.



Sonntag, 9. Juli 2017

Erste Ausflüge

Seit dieser Woche sieht man öfters ein verwaistes Nest am Bahnradweg. Der Jungstorch zieht mit den Altstörchen über Loshausen seine Runden.
Vielleicht wird er auch von den Segelfliegern motiviert, die diese Woche Kunstflugwoche hatten. :-)



Donnerstag, 29. Juni 2017

Erste Flugversuche


Kaum 7 Wochen alt, versucht der Nachwuchs auf dem Horst am Bahnradweg seine ersten Flugversuche.

video